Neuropsychologie2018-09-21T11:42:54+00:00

Neuropsychologie

Die Neuropsychologie beschäftigt sich mit Verfahren zur Diagnostik und Therapie hoher Hirnfunktionen. Dazu zählen unter anderem Aufmerksamkeit und Konzentration, Gedächtnis, Sprache und mathematische Fähigkeiten, aber auch Reaktions- und Verarbeitungsgeschwindigkeit bei Denkprozessen, Auch Krankheitsverarbeitung, Problemlösen, Planen und emotionale Prozesse sind Gegenstand dieses Faches.

Neuropsychologische Tests sind hilfreich zur Diagnose, Abgrenzung, und Abschätzung von Krankheiten mit intellektueller Minderbegabung, Demenztypen oder von Defiziten  nach Hirnschädigung (z.B. durch Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Entzündung). Vielfach ist die neuropsychologische Diagnostik auch hiflreich zur Planung neurochirurgischer Eingriffe, z.B. bei Epilepsie oder zur Begutachtung bei Fragen der Auswirkungen einer Hirnschädigung oder Krankheit auf wichtige Felder des Alltags (Berufseignung, Fahrerlaubnis etc.).

Schließlich umfassen neuropsychologische Tätigkeitsfelder auch Training von Aufmerksamkeit, Wahrnehmung oder Gedächtnis, aber auch Krankheitsverarbeitung, soziale Kompetenz und Umgang mit Problemsituationen.

DSC03032-Bearbeitet-komprimiert

DSC02986-Bearbeitet-komprimiert

DSC03002-Bearbeitet-komprimiert

error: Content is protected !!