Verein Migräneforschung Schweiz

Werden Sie Mitglied des Vereins Migräneforschung Schweiz und unterstützen Sie wichtige Projekte rund um das Thema Migräne und Kopfschmerzen.

Mit Ihrem Beitrag kann der Verein Migräneforschung Schweiz viel bewegen!
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation steht Migräne an sechster Stelle der am schwersten behindernden Erkrankungen des Menschen. Schweizweit leiden rund 1 Million Menschen an Migräne, darunter auch viele Kinder. Entsteht ein Migräne-Anfall, sind die Kopfschmerzen oftmals so heftig, dass normales Arbeiten oder das Verrichten von täglichen Aktivitäten unmöglich werden. Begleitet werden die Anfälle typischerweise von Symptomen wie Licht- und Geräuschempfindlichkeit, Übelkeit und Erbrechen. Bei 20% der Migränikerinnen und Migränikern treten rund 30 Minuten vor dem Einsetzen der Kopfschmerzen sogenannte Auren mit Sehstörungen, Gefühlsstörungen oder Taubheit auf. Migräne und Kopfschmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität massgebend. Grosses Leid, sozialer Rückzug, Abbruch von Ausbildung, Rückzug aus dem Beruf sowie psychische Komplikationen sind das Schicksal vieler Betroffener.

Neben dem vielen Leiden sind aber auch volkswirtschaftliche Kosten in Millionenhöhe die Folge von Migräne. Jährlich fallen über 300 Millionen Franken alleine wegen migränebedingten Arbeitsausfällen an. Migräne und Kopfschmerzen betreffen uns also alle: direkt oder indirekt, medizinisch, aber auch volkswirtschaftlich.

Der Verein Migräneforschung Schweiz wurde 2006 von Dr. Reto Agosti, Leiter Kopfwehzentrum Hirslanden Zürich, gegründet und setzt sich neben Forschungsprojekten vor allem für ein stärkeres Bewusstsein und eine bessere Akzeptanz von Migräne in der Gesellschaft ein. Migräne soll endlich als ernstzunehmende Krankheit wahrgenommen und nicht länger als psychisches Leiden abgestempelt werden.

Auch Sie können mithelfen. Mit Ihrem Beitrag kann der Verein Migräneforschung Schweiz noch mehr für die Betroffenen tun. Als Dankeschön informieren wir Sie regelmässig in unserem Newsletter über neue Behandlungsmöglichkeiten und Medikamente, Vorträge, Beiträge in den Medien, Veröffentlichungen sowie aktuelle Studien. Zudem geniessen Sie Vergünstigungen bei bestimmten Vorträgen und dem Buch «Migräne&Kopfschmerzen» von Dr. Reto Agosti.

Haben Sie Fragen?
Frau Marita Hug hilft Ihnen gerne weiter: marita.hug@kopfwww.ch oder +41 43 499 13 30.

Hier finden Sie weitere Informationen.

2017-02-27T11:27:08+01:00
error: Content is protected !!
Auf dieser Website werden Cookies und Analyse Tools verwendet. Infos: Datenschutzerklärung Ok