Verein Migräneforschung Schweiz

In der Schweiz leidet rund 1 Million der Bevölkerung an Migräne. Jede/r fünfte Schweizer/in kennt Migräne aus eigener Erfahrung, und jede/r weiss von der einen oder anderen Person, dass sie an dieser Form von Kopfschmerzen leidet. Kaum eine andere medizinische Diagnose kann so häufig gestellt werden, und dennoch besteht bei den Betroffenen noch immer ein hoher Informations- und Aufklärungsbedarf.

Der 2006 von Dr. med. Reto Agosti, Leiter Kopfwehzentrum Hirslanden Zürich, gegründete Verein Migräneforschung Schweiz setzt sich insbesondere für die bessere Akzeptanz von Migräne in der Gesellschaft ein. Migräne soll als ernstzunehmende Krankheit wahrgenommen und nicht länger als psychisches Leiden abgestempelt werden. Zudem will der Verein Betroffenen Hilfe im Umgang mit ihrem Leiden geben. Mit dem Engagement des Vereins in der Migräneforschung sollen noch bessere Behandlungsmöglichkeiten erreicht werden.

 

Mitglied werden

Werden auch Sie Mitglied des Vereins Migräneforschung Schweiz und unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag die Migräne- und Kopfschmerzforschung. Als Mitglied profitieren Sie von Vergünstigungen für Kurse, Vorträge und Veranstaltungen für Migränikerinnen und Migräniker in der Schweiz. Zudem erhalten Sie 4 Mal im Jahr unseren Newsletter. Dieser informiert Sie über neue Behandlungsmöglichkeiten und Medikamente sowie über aktuelle Studien.

 Informationen & Anmeldung

 

Haben Sie Fragen?

Marita Hug hilft Ihnen gerne weiter: marita.hug@kopfwww.ch oder +41 43 499 13 30