Am 12. September 2018 ist Europäischer Kopfschmerz- und Migränetag!

Am 12. September 2018 findet der Europäische Kopfschmerz- und Migränetag 2018 statt. Europaweit finden viele Aktionen statt.

Der Europäische Kopfschmerz- und Migränetag wurde im Jahr 2006 von Selbsthilfegruppen, Schmerzforschern und Ärzten ins Leben gerufen und wird seit dem von der European Migraine & Headache Allliance (EMHA) veranstaltet. Mit dem Europäischem Kopfschmerz- und Migränetag wird mit gemeinsamen Aktionen in vielen Ländern Europas auf die enormen seelischen und körperlichen Belastungen sowie die ungerechtfertigten Diskriminierungen von Patientinnen und Patienten mit Migräne und anderen Kopfschmerzen aufmerksam gemacht.

Die “European Migraine & Headache Alliance” (EHMA) hat aus diesem Anlass die globale Initiative #MigraineBrighterFuture initiiert. Was es mit dieser Initiative auf sich hat und wie Sie teilnehmen können, erfahren Sie hier.

Die Schmerzklinik Kiel nutzt die erste Septemberwoche als Aufklärungswoche, um über Migräne aufzuklären und Vorurteile und Stigmata zu reduzieren.

Das Kopfwehzentrum Hirslanden Zürich wird am 12. September erstmals einen öffentlichen Anlass mit Führung, Vorträgen und Apéro riche durchführen. Mehr zum Programm erfahren Sie hier.

Zudem wird das Kopfwehzentrum Hirslanden Zürich am 12. September eine lila Schleife auf ihrer Facebook-Seite und ihrer Website aufschalten und damit ein starkes Zeichen für alle Migräne- und Kopfweh-Betroffene in der Schweiz und Europa setzen. Dieser sogenannte Awareness Ribbon wird als Zeichen der Solidarität mit Betroffenen getragen und soll auf die unterschätzte Krankheit aufmerksam machen. In den USA ist die lila Schleife bereits seit einigen Jahren Symbol für Migräne und Kopfschmerzen.

2018-09-10T09:59:23+00:00
error: Content is protected !!
Auf dieser Website werden Cookies und Analyse Tools verwendet. Infos: Datenschutzerklärung Ok