Radio 1: 24 Sendungen zu Migräne und Kopfschmerzen

Ein Jahr lang sendet das Radio 1 (FM 93.1) 24 Sendungen zu Migräne und Kopfschmerzen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht Migräne an sechster Stelle der am meisten behindernden Erkrankungen des Menschen. Schweizweit leiden rund 1 Million Menschen an Migräne, darunter auch viele Kinder. Entsteht ein Migräneanfall, sind die Kopfschmerzen und die Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Erbrechen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit oftmals so heftig, dass normales Arbeiten oder das Verrichten von täglichen Aktivitäten unmöglich werden. Grosses Leid, sozialer Rückzug, Ausscheiden aus dem Berufsleben sowie psychische Komplikationen sind das Schicksal vieler Betroffener. Neben dem grossen Leiden sind aber auch volkswirtschaftliche Kosten in Millionenhöhe die Folge von Migräne. Jährlich fallen über 300 Millionen Franken alleine wegen migränebedingten Arbeitsausfällen an.

Nun hat das Kopfwehzentrum Hirslanden Zürich die einmalige Möglichkeit erhalten, ein Jahr lang mit dem Thema Migräne und Kopfschmerzen im Radio 1 (FM 93.1) präsent zu sein und damit einen wichtigen Beitrag für die Migräne-Awareness zu leisten. Denn die Diagnose «Migräne» wird auch heute noch bei 50 Prozent der Betroffenen nicht gestellt. Konkret bedeutet dies, dass Dr. Agosti zweimal pro Monat zu Kopfschmerzthemen auf Radio1 zu hören sein wird. Die ersten vier Sendungen widmeten sich den Themen «Europäischer Kopfschmerz- und Migränetag 2018», «Prophylaxen», «Was ist Migräne?» und «Stimulatoren gegen Migräne». Haben Sie die Sendungen verpasst? Kein Problem. Sie können die Sendungen jederzeit auf unserer Homepage nachhören.

2018-11-01T12:30:59+01:00
error: Content is protected !!
Auf dieser Website werden Cookies und Analyse Tools verwendet. Infos: Datenschutzerklärung Ok